Willkommen bei hbconsult!

Ing. Hubert Bachl-Hesse e.U. ist ein Ingenieurbüro mit den Schwerpunkten

  • Schutztechnik + Schutzmaßnahmen
  • Konstruktive sicherheitstechnische Grundlagen
  • Nationale und internationale Normung

im Bereich elektrischer Niederspannungsgeräte und –anlagen, und bietet

  • Beratung
  • Recherchen
  • Analysen
  • Anwendungsunterstützung
  • Überprüfungen
  • Gutachten
  • Schulungen/Workshops

auf den genannten Gebieten.

Ing. Hubert BACHL-HESSE e.U. 

Ingenieurbüro für Elektrotechnik

Einzingergasse 4 / Top 3b
A-1210 Wien

Tel.: +43 664 345 31 37

E-Mail: office@h-bachl.com

Unternehmen

Ing. Hubert Bachl-Hesse e.U. (hbconsult) wurde im August 2016 als Ein-Personen-Unternehmen mit Sitz im 21. Bezirk in Wien Strebersdorf gegründet.

Das Ziel von hbconsult ist es hochwertige, kundenorientierte und praxisnahe Dienstleistungen zu erbringen.


Zur Person

Ich wurde 1965 in Wien geboren und absolvierte die Höhere Technische Lehranstalt, Fachrichtung Elektrotechnik, am TGM in Wien.

Meine berufliche Laufbahn begann 1985 als Prüftechniker, in weiterer Folge als leitender Prüftechniker und Qualitätsbeauftragter, im Cooperative Testing Institute – CTI-VIENNA. Dabei hatte ich auch Gelegenheit bei den Messungen der Körperimpedanz von Menschen und Nutztieren und deren Auswertung mitzuwirken.

1993 übernahm ich die Leitung der Entwicklung, diverse Approbationstätigkeiten und das Patentwesen bei der EH-Schrack Components AG.

Ende 1994 kehrte ich als Geschäftsführer und Technischer Leiter der akkreditierten Prüfstelle in das CTI-VIENNA  zurück, und war in diesen Funktionen bis Mitte 2016 tätig.

Von 2007 bis 2013 war ich Mitglied des Vorstands der Gemeinnützigen Privatstiftung Elektroschutz – ESF-VIENNA.

2016 schied ich auf eigenen Wunsch aus meinen Funktionen bei CTI-VIENNA aus und gründete mein eigenes Ingenieurbüro für Elektrotechnik. Seither bin ich als Berater und Gutachter, sowie als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger tätig.

Meine Spezialgebiete sind der Überspannungsschutz und die Schutztechnik von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln. Im Errichtungs- und Installationsgerätebereich bin ich auch als mehrfacher Vorsitzender und Mitarbeiter in einschlägigen nationalen und internationalen Normungskomitees tätig.

>> Mehr Details
>> Tätigkeit als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger


Ing. Hubert Bachl-Hesse

Kompetenzen

Ich kann aus mehr als 30 Jahren Erfahrung im Prüf- und Zertifizierungswesen von elektrotechnischen Produkten und aus vielen unterschiedlichen Problemstellungen technischer, wie auch rechtlicher und formaler Natur schöpfen. Über 20 Jahre lang durfte ich als Geschäftsführer und technischer Leiter Mitarbeiter begleiten und ein Unternehmen führen, weiterentwickeln und ausbauen.

Seit 1989 bin ich in der nationalen Normung (OVE), und seit 1993 in der internationalen Normung (CENELEC und IEC) in verschiedenen Funktionen tätig, davon:
 

  • Seit 1989 als Vorsitzender des TSK-IS37A „Überspannungs-Schutzeinrichtungen“
  • 1999-2014 als Chairman des IEC SC37A „Low-Voltage Surge Protective Devices“
  • Seit 2015 als Vice Chair des IEC SC37A und seit 2016 als Convenor der zugehörigen WG5
  • Seit 2004 als Convenor der CLC TC64 WG04 „Protection against overvoltages of atmospheric origin or due to switching“
  • 2005-2013 als Vorsitzender des TSK-E07 „Räume und Anlagen besonderer Art“
  • Seit 2013 als Vorsitzender des TSK-E05 „Betriebsmittel“

Schulungen und Workshops

Aktuell:

Veranstalter Titel Datum Art Ort
OVE Grundlagen und Hintergründe der Isolationskoordination sowie deren Umsetzung in Konstruktion und Prüfung.
Die wesentlichen Bestimmungen zur Kriech- und Luftstreckenbemessung.
11.04.2018 Seminar Wien
Veranstalter Titel Datum Art Ort
OVE Grundlagen und Hintergründe der Isolationskoordination sowie deren Umsetzung in Konstruktion und Prüfung.
Die wesentlichen Bestimmungen zur Kriech- und Luftstreckenbemessung.
10.10.2018 Seminar Wien

Ebenfalls im Programm:

  • Schutz gegen elektrischen Schlag / Schutzmaßnahmen
  • Errichtungsbestimmungen
  • Schutzeinrichtungen / Schutzschaltgeräte
  • Isolationskoordination im Verteilerbau
  • „Neue“ EU-Richtlinien im elektrotechnischen Bereich – NSpRl/EMVRl/RED

Seminarinhalte – Beispiele zum Download:

Gerne biete ich auch kundenspezifische Seminare/Workshops vor Ort im Bereich meiner Kompetenzen an.

Kontaktanfragen & Anfahrt

3 + 4 =